Informationen



Shooting Ablauf

 

Ein erfolgreiches Shooting entsteht durch die gute Zusammenarbeit von Model und Fotograf. Überlege dir welche Art von Aufnahmen du Dir vorstellen kannst, und welche Kleidung und Accessoires (Schmuck, Kappen, Brillen, Hüte) du mitnehmen möchtest. Sieh dir auch einige Fotos im Internet an, vielleicht findest du ein paar tolle Motive die du gerne umsetzten möchtest. Ich bin natürlich auch an deinen Ideen interessiert.

 

Man sollte mindestens 2 Stunden einplanen. In diesen zwei Stunden kann man sich gerne 3 bis 4 Outfits mitnehmen, wenn wir zum Besipiel Fashion, Beauty, Portrait und Dessous shooten.

 

Ich shoote in den Bereichen

Portraits, Fashion/Beauty, Lifestyle, Bodypainting, Cosplay, Bademode, Dessous, Teilakt/Halbakt, Outdoor, Laufsteg.

 

Du kannst dir deine Outfits selber einteilen, alles gerne von

Kleid, Rock, Hose, Jeans, Hot Pan, Shirts, Blusen, Anzug, Korsetts bis zu Dessous.

Dazu passende Accessoires wie Hüte, Kappen, Sonnenbrillen bzw Brillen und Schmuck.
Gerne auch in dem Style

elegant, modisch, frech, sexy, dirty, crazy, verspielt, vintage, ghotic oder sportlich...das kannst du dir gerne aussuchen.

 

Einfach die Kleidungen mitnehmen in denen du dich wohl fühlst. Dann werden es coole schöne Bilder. Ich bin da flexibel und mache keine Vorschriften.

Es darf natürlich eine Begleitperson mitkommen Familie oder "Freund, Freundin" mir ist das egal!
Wenn du eine Freundin hast, die auch gerne mal vor der Kamera stehen möchte, dann soll sie nur mitkommen, das ist überhaupt kein Problem. Models bzw Neuanfängerinnen tun sich immer leichter und sind lockerer, wenn wer dabei ist.

 

Nach dem Shooting bekommt man natürlich alle Bilder! Deine Favoriten kannst du mir gerne zusenden und ich werde sie dir gerne vorher bearbeiten. Es sind auch deine Bilder und du kannst damit machen was du möchtest. Ich bin da nicht so zimperlich wie andere Fotografen. Du kannst mich auch immer gerne markieren und wenn du gerne mit Filtern am Handy Bilder bearbeitest dann kannst du dieses auch gerne machen.


Ich betreibe die Fotografie als Hobby und biete daher Tfp Shootings an.

 

Die Bezeichnung time for prints (time for pictures) steht in der Fotografie für eine Vereinbarung zwischen einem Fotomodell und einem Fotografen, bei der das Modell nicht mit einer Gage, sondern mit den Resultaten der Fotoaufnahmen für seine Dienste entlohnt wird